Wer ist online

Wir haben 31 Gäste online

Sponsoren

  • Modellbau & Mechatronik Mayr
  • Hacker Brushless Motors
  • MULTIPLEX Modellsport
  • Ralph Schweizer
  • Emcotec
  • Oracover Folien Factory
  • Conrad - Technikparadies
  • Modellbau Lindinger
  • Reisl Modellbau
  • Powerbox Systems
  • JETI modell

Besucherstatistik

HeuteHeute491
GesternGestern460
Diese WocheDiese Woche2135
Dieser MonatDieser Monat7242
GesamtGesamt413415
06:0012:5819:57
Modellflugplatz Ranseredt
Startseite F3A F3A - Anmeldeformular
Anmeldeformular - F3A Innviertler Wanderpokal 2018

alt English Version


Logo UMFS-Schärding

Ausschreibung

Union Modellflugsport Schärding
Gerald Schmiedbauer
Freidling 5
A-4920 Schildorn
Tel: +43 676 3126879
+43 7712 7104

für den 49. internationalen Innviertler Wanderpokal F3A
am 09. und 10. Juni 2018 in Schärding/Österreich

 

   
   
  Veranstalter:   Union Modellflugsport Schärding
Österreichischer Aeroclub, Landesverband Oberösterreich
  Wettbewerbsort:   Modellflugplatz Union Modellflugsport Schärding in Eggerding/Ranseredt
Koordinaten: N 48° 22' 39'' / O 13° 30' 48''
  Wettbewerbsklasse:   F3A Programm P19, F19 laut Sporting Code
  Wettbewerbsnummer:   I9/2018, LM: LM9/2018
  Ehrenschutz:   LAbg. Johann Hingsamer - Bürgermeister von Eggerding
  Wettbewerbstermin:   09. und 10. Juni 2018
  Organisation:  

Gerald Schmiedbauer

Freidling 5
4920 Schildorn
Tel.: +43 (0)676 312 68 79
Mail: extrafun@gmx.at

  Wettbewerbsleitung:   Ing. Heinz Kronlachner - AUT
  Jury:   Wolfgang Weichaus - AUT
Dietmar Waltritsch - AUT

 
  Punkterichter:   Dmitry Chaplygin - RUS
Gianlugi Giannoni - ITA
Gerald Kitzmüller - AUT
Walter Martig - SUI
Peter Uhlig - GER
  Teilnahmeberechtigung:   Teilnahmeberechtigt sind alle Piloten, die über eine in der FAI Datenbank registrierte FAI-Sportlizenz für 2018 verfügen. Es wird darum gebeten die FAI Lizenz in Papierform mitzuführen und diese bei der Registrierung am Modellflugplatz für die Dauer des Wettbewerbes abzugeben. Weiters ist für die Teilnahme an der OÖ. Landesmeisterschaft die Mitgliegschaft beim Aeroclub Landesverband Oberösterreich erforderlich.
  Wettbewerbsregeln:   Der Wettbewerb wird nach den Bestimmungen des FAI Sporting Codes, Volume F3 Radio Control Aerobatics durchgeführt. Der Wettbewerb zählt zum FAI F3A Worldcup 2018.
  Durchgänge:   Jeder Teilnehmer fliegt die gleiche Anzahl an Durchgängen des Vorrundenprogramms F3A P19. Geplant sind drei Durchgänge P19. Bei mehr als einem geflogenen Durchgang des Vorrundenprogramms wird der Schlechteste gestrichen. Die Auswertung aller Durchgänge erfolgt mit TBL und alle Durchgänge werden gemäß FAI Spoting Code Volume F3 Radio Control Aerobatics 2018 - 5.1.9 normalisiert. Ein vorgesehenes "Fly Off" mit der Programmfolge F3A F19 bestreiten 20% der bestplzierten Piloten der Vorrunde.
Die besten zwei nichtqualifizierten Piloten werden gebeten, die Vorflüge für das "Fly Off" durchzuführen. Es wird gemäß F3A World Cup Rounds Regulation nur ein Durchgang F3A F19 als "Fly Off" durchgeführt. Der Veranstalter behält sich vor, die Anzahl der geflogenen Durchgänge entsprechend den Witterungsbedingungen festzulegen.
  Endwertung:   Normalisierte Punkte aus den beiden besten Vorrundendurchgängen plus normalisierte Punkte aus dem "Fly Off".
  Anzahl der Teilnehmer:   Die Anzahl der Teilnehmer ist auf maximal 40 Piloten limitiert.
  Nennung:   Die Nennung erfolgt Online bis spätestens 26. Mai 2018 über www.modellflug-schaerding.at
Eine Nachnennung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
  Nenngeld:   Das Nenngeld beträgt 50,- Euro pro Teilnehmer. Für die Teilnahme an der Oberösterreichische Landesmeisterschaft sind zusätzlich 5,- Euro zu entrichten.
Das Nenngeld ist ohne Bankspesen für den Veranstalter zu entrichten auf das Konto:
  Konto: Union Modellflug Schärding - Raiba Region Schärding
  IBAN: AT66 3445 5000 0682 4635
  Swift-BIC: RZOOAT2L455
  Zahlungsgrund:

F3A-Worldcup und Name (teilnehmender Pilot) Wichtig!
Das Nenngeld ist nach Anmeldung auf das oben angeführte Konto zu überweisen.
Erst nach Eintreffen des Nenngeldes ist die Anmeldung gültig und erst dann wird der Name des Piloten in der Online-Anmeldeübersicht angezeigt.
Anmeldungen von Piloten, welche das Nenngeld nicht überweisen, werden nicht berücksichtigt!
Das Nenngelg wird in keinem Fall zurückgezahlt!

  Meldung der Teilnehmer:   Die Teilnehmer müssen sich am Samstag, den 09. Juni 2018, bis spätestens 07:15 Uhr beim Veranstalter melden.
  Proteste:   Proteste sind laut Sporting Code CIAM General Rules schriftlich, bei gleichzeitiger Hinterlegung einer Kaution von 50,- Euro, einzubringen.
Die Entscheidung obliegt der Jury und hat vor der Siegerehrung zu erfolgen.
  Platzordnung:   Die für den Wettbewerb geltende Platz- und Wettbewerbsordnung wird vor Beginn bekannt gegeben und ist für alle Teilnehmer bindend.
  Haftung:   Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden.
Jeder Teilnehmer muss über den jeweiligen Aeroclub haftpflichtversichert sein.
  Preise:   Ein Wanderpokal für den Sieger, Pokale für die Erstplazierten, sowie Sachpreise für alle Teilnehmer (nach Möglichkeit).
Der Wanderpokal muss zum nächsten Wettbewerb wieder zurückgegeben werden. Die Gewinner der Landesmeisterschaft erhalten zusätzlich Medaillen des Aeroclubs.
 
  Programm: Der Flugplatz ist am Freitag, den 08. Juni 2018 mit Sektormarkierungen versehen und für Trainingsflüge freigegeben. (Die Flüge erfolgen nach Trainingsplan)  
     
  Freitag, 08. Juni 2018:  
  08:00 Uhr
12:00 - 20:00 Uhr
  Freie Trainingsmöglichkeit
Sportlizenzabgabe sowie Startnummernauslosung.
     
  Samstag, 09. Juni 2018:  
  07:15 Uhr   Begrüßung der Teilnehmer und Programmbesprechung.  
  07:30 Uhr   Vorflug und Punkterichterbesprechung.  
  07:45 Uhr   Beginn 1. Durchgang - Mittagspause je nach Wettbewerbsfortschritt.  
  20:00 Uhr   Gemütlicher Fliegerabend am Modellflugplatz.  
       
  Sonntag, 10. Juni 2018:  
  07:45 Uhr
08:00 Uhr
  Kurze Pilotenbesprechung
Fortsetzung des Wettbewerbes - Mittagspause je nach Wettbewerbsfortschritt.
 
  16:00 Uhr   Siegerehrung  
       
  Clubhaus:   Im Clubhaus sind elektrischer Strom, Wasser und WC-Anlagen vorhanden. Stromanschlussmöglichkeiten (230V / 12V) zum Laden der Akkus sind ebenfalls vorhanden.  
  Übernachtung:   Übernachtungsmöglichkeiten sind aus der Quatierübersicht zu entnehmen. Für die Bestellung eines Quatiers hat der jeweilige Teilnehmer selbst zu sorgen.  
  Verpflegung:   Für Speis und Trank ist ausreichend gesorgt.  
       
    Wir danken allen Firmen und Gönnern für die Unterstützung unseres Wettbewerbes.  
       
  Quartiernachweis
  www.gasthof-labmayer.at
  www.bauböck.at
  www.pizzeria-roma.at
  www.diesenberger.at
  www.feichtner-kirchenwirt.at
  Gasthof Mauernböck - Wastlwirt

 

Infos und Anfragen bitte an extrafun@gmx.at